Österrike – Populära podcasts

  • Der Finanzpodcast der „Presse“ ist der erste Hör-Ratgeber für den Finanzalltag aus Österreich. Jeden Montag sagen wir Ihnen, wie Sie Ihr Geld am besten anlegen oder ausgeben sollten und beantworten Fragen, die sich jeder irgendwann stellt, aber nicht zu fragen traut. Was mache ich mit meinen ersten 10.000 Euro? Was tun mit meinem Ersparten im Herbst der Inflation? Wozu gibt es eigentlich Zinsen? Die Kalte Progression wird abgeschafft - und was heißt das für mich? Wir reden über Geld und zeigen, dass das Spaß macht.
    Dieser Podcast ist redaktionell komplett unabhängig und wird unterstützt von der Erste Group.
    Redaktion: Susanne Bickel und Anna Wallner.
    Konzept: Anna Wallner
    Produktion: Georg Gferer/audio-funnel.com
    Grafik: David Jablonski.

  • “Lohnt sich das?” ist der STANDARD-Podcast, der die kleinen und großen Geldfragen beantwortet. Wie spare ich Geld? Wie lege ich es am besten an? Und was muss ich wissen, um möglichst gut durch unsichere Zeiten wie diese zu kommen? Pandemie, Krieg und Inflation machen diese Fragen komplexer denn je. Da fällt es zwischen Börsencrash, Cryptowinter und Immobilienblase nicht leicht, die Nerven zu behalten. “Lohnt sich das” hilft euch, einen kühlen Kopf zu bewahren. Eure Finanzen in Ordnung zu bekommen und zu verstehen, wie der Rubel rollt. “Lohnt sich das” erscheint ab 28. September immer Mittwochs auf derStandard.at, Apple Podcasts, Spotify und überall, wo es Podcasts gibt.

  • Volle Information. Mit diesem Kanal erhalten Sie die wichtigsten Ö1 Journale des Tages auf einen Klick.

  • "Thema des Tages" ist der Nachrichten-Podcast vom STANDARD. Wir stellen die brennenden Fragen unserer Zeit. Die Redaktion liefert die Antworten und die Hintergründe. Von Politik und Wirtschaft bis Chronik, Wissenschaft und Sport. Neue Folgen erscheinen jeden Werktag um 17:00 Uhr. Moderation & Produktion: Tobias Holub, Margit Ehrenhöfer, Zsolt Wilhelm, Antonia Rauth

  • Live-Interviews, Studio-Analysen und Schalt-Gespräche aus der ZIB2 – gleich nach der Sendung zum Nachhören.

  • Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im "Frühstück bei mir"-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören - oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den "Play"-Button unter dem Ö3-Logo. Alle Podcasts von Ö3 sind aus rechtlichen Gründen nur 30 Tage verfügbar.

  • Hawi D’Ehre ist der Podcast von Paul Pizzera, Gabi Hiller & Philipp Hansa für Jedermann und jede Frau, der oder die gerne über das Leben nachdenkt und – hört. Ein Format, das alles erlaubt, zulässt und einfängt, was in den drei unterschiedlichen Köpfen der "Podagonisten" vorgeht. Um all denen etwas über das Leben dreier erfolgreicher Youngsters zu berichten, die sie gerne besser kennenlernen würden und werden. Wenn ihr Themen, Ideen oder andere Fragen an Gabi, Paul & Philipp habt, einfach eine Mail an [email protected] schreiben :-)

  • Der STANDARD-Podcast zum Glücklichwerden. Im Selbstversuch und mit Hilfe von Experten finden Martin Schauhuber und Selina Thaler heraus, wie man sein Leben glücklicher gestalten kann. Wie schläft man besser? Wie schafft man es, dass Sport nicht zur Qual sondern zur Gewohnheit wird? Und wie isst man eigentlich intuitiv? Was bewirken Meditation und Dankbarkeit im Alltag und wieso ist radikale Selbstoptimierung der falsche Weg? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschreiten Martin und Selina im Austausch mit der Hörerschaft ihren Weg zu einem besseren, glücklicheren Leben. Jede Woche, Donnerstag, erscheint eine neue Folge.

  • True-Crime-Junkie Visa Vie erzählt von den absurdesten, bizarrsten und unglaublichsten Kriminalfällen. Comedienne Ines Anioli hört sich das an – und legt den Finger in die Wunde des Wahnsinns. Ein neues Podcast-Genre ist geboren: WEIRD CRIMES.
    Neue Folgen erscheinen jeden zweiten Donnerstag, überall, wo es Podcasts gibt.

  • Gemeinsam die Welt besser verstehen - ein Podcast von Andreas Sator

  • Der 26. September 2021 markiert eine Zeitenwende für Graz. Der Kommunismus zieht in der Stadtregierung ein. Zum ersten Mal wird eine Frau Bürgermeisterin. Und diese Frau ist Kommunistin. Um die Geschichte von Elke Kahr und des Kommunismus nach Grazer Art zu verstehen, muss man aber weiter zurückblicken.
    Die fünfteilige Podcast-Serie Graznost der Kleinen Zeitung ergründet nicht nur den schleichenden Weg der KPÖ an die Macht, sondern auch die Gesichter einer Stadt im Wandel, die 18-jährige Ära einer nunmehr tief gefallenen ÖVP, den ideologischen und historischen Ballast, den der Kommunismus mit sich schleppt und was die Grazer:innen davon halten.

  • Hinter dem Begriff “Blackout“ verbirgt sich ein weite Teile Europas betreffender und langanhaltender Stromausfall, welcher einen unmittelbaren und länger andauernden Infrastrukturausfall sowie einen längerfristigen Versorgungsausfall nach sich ziehen wird.
    Ein Ereignis, dessen Ausmaße in unserer stromabhängigen und digital vernetzten Welt, kaum vorstellbar sind.

    Experten sind sich einig!
    Es ist nicht mehr die Frage ob, sondern nur mehr die Frage wann, es zu einem Blackout kommen wird.

    Grund genug, damit sich Einsatzorganisationen, Gemeinden und systemkritische Infrastrukturbetreiber mit dem Thema auseinandersetzen und angemessene Vorbereitungen, für den Fall der Fälle, treffen.

    Auch ich, als Privatperson, habe adäquate Vorbereitungen für mich und meine Familie getroffen. In erster Linie dadurch weil ich mich dienstlich, auf Gemeindeebene, mit dem Thema Blackout auseinandersetzten darf und sich dadurch Perspektiven eröffneten welche dem Laien verborgen bleiben.

    • Alles was nicht vorbereitet ist wird im Ereignisfall kaum zu beschaffen sein, denn alle sind plötzlich und gleichzeitig betroffen.
    • Mit einer entsprechenden Auseinandersetzung, ruhig und besonnen, ohne jegliche Panik, können die möglichen Auswirkungen und Herausforderungen identifiziert, beurteilt und somit geeignete Maßnahmen gesetzt werden, dies gilt für Private, Betriebe, Behörden und Einsatzorganisationen gleichermaßen.
    • Und nur eine vorbereitet Bevölkerung und eine vorbereitete Gemeinde kann dieses unvorstellbare Ereignis bestmöglich bewerkstelligen.

    Hier kommt mein Podcast ins Spiel!

    Eine weitere Informationsmöglichkeit zum Thema Blackout. Für Zwischendurch. Am Weg zur Arbeit, beim Spazieren, wann immer es Ihnen passt. Ich verrate Ihnen, was da alles auf Sie, Ihre Familie, die Blaulichtorganisationen und Behörden zukommt!

    Regelmäßig, etwa in 14 tägigen Intervallen, schildere ich Ihnen meine privaten und dienstlichen Erfahrungen sowie Eindrücke rund um das Thema Blackout. Dabei dürfen auch Fehlgriffe und Rückschläge nicht fehlen. Nebenbei serviere ich Ihnen Interviews mit Personen aus systemkritischen Bereichen und garniere diese mit einigen Tipps für eine einfache Krisenvorbereitung.

    Frei nach dem Motto: Besser haben wie brauchen, aber mit ein wenig Disziplin und Hirn.
    Denn schon Konfuzius sagte: In allen Dingen hängt der Erfolg von den Vorbereitungen ab.

    Also bleiben Sie dran, hören Sie rein, beurteilen Sie selbst und sorgen Sie dafür, dass auch ohne Strom ein Birndl brennt!

  • The Huberman Lab Podcast discusses neuroscience: how our brain and its connections with the organs of our body control our perceptions, our behaviors, and our health. We also discuss existing and emerging tools for measuring and changing how our nervous system works. Dr. Andrew Huberman is a tenured Professor of Neurobiology and Ophthalmology at Stanford School of Medicine. His laboratory studies neural regeneration, neuroplasticity, and brain states such as stress, focus, fear, and optimal performance. For more than 20 years, Dr. Huberman has consistently published original research findings and review articles in top-level peer-reviewed journals, including Nature, Science, Cell, Neuron, and Current Biology. He is a regular member of several National Institutes of Health review panels and a Fellow of the McKnight Foundation and the Pew Charitable Trusts. Dr. Huberman regularly consults for technology development companies, professional athletic organizations, and various units of U.S. and Canadian Special Operations.

  • Comedian Michael Buchinger plaudert aus dem Nähkästchen und offenbart seine intimsten Gedanken und Geheimnisse.

  • Der Science Busters Podcast ist ein Podcast der Science Busters. Das trifft sich insofern sehr gut, weil der Name leicht zu merken ist.

    Seit 2007 gibt es die Science Busters als Wissenschafts-Show-Projekt. Auf der Bühne, auf Radio FM4, als Bücher, als Lehrveranstaltung und TV-Sendungen. Und ab 2021 auch als Podcast. Weil fast immer mehr zu einem Thema zu sagen wäre, als im jeweiligen Format Platz hat. Nachhaltige Wissenschaftskommunikation, wenn man so will, lehrreich, unterhaltsam und durchgehend in Stereo.

    In jeder Folge wird eine aktuelle Frage der Hörerschaft beantwortet, oder zwei. Und ein Thema umfassend beackert. Am Ende gibt es Tipps und Empfehlungen. Um Eigenwerbung zu vermeiden, muss immer einer die Arbeit seines Gegenüber bewerben.

    Science Busters Podcast - transparent, unbestechlich, bürgernah
    Tiere können der Handlung nicht folgen.

    Produziert mit Unterstützung der Universität Graz und der TU-Wien

    Kontakt: [email protected]

  • Edition Zukunft ist der STANDARD-Podcast über das Leben und die Welt von morgen. Die Redaktion spricht mit Experten über Entwicklungen, die unseren Alltag verändern - von künstlicher Intelligenz und Robotern bis hin zu Migration und Klimawandel. Neue Folgen erscheinen jeden Freitag - jeweils abwechselnd mit "Edition Zukunft Klimafragen", dem Podcast zu Umwelt- und Klimathemen.

    Edition Zukunft ist ein Podcast von DER STANDARD. Redaktion und Moderation: Philip Pramer, Jakob Pallinger, Nora Laufer, Florian Koch und Julia Beirer.

  • Haben sich die Weltmächte verschworen? Wollen Reptiloide die Menschheit unterwerfen und waren wir eigentlich jemals wirklich auf dem Mond? Die KURIER Fake Busters - Jeden Dienstag tauchen wir mit euch in die Welt der Verschwörungstheorien ein und suchen, nach der Wahrheit. Lasst euch von den skurrilsten Thesen verführen, und dann auf den Boden der harten Tatsachen zurück holen. Wir sprechen mit Menschen, die an die Verschwörung glauben und mit Experten, die erklären, warum es diese Verschwörung nicht gibt. Ihr findet uns jeden Dienstag auf kurier.at/fakebusters, Apple Podcasts, Spotify, und überall sonst wo ihr Podcasts hören könnt......

    Bleibt skeptisch aber hört uns gut zu

  • Auch du kannst lernen, mit Geld umzugehen! Wir führen dich durch die spannende Welt der Finanzen – mit Wissensbeiträgen und inspirierenden Interviews.

    Unsere YouTube-Classics versorgen dich jeden Montag mit den wichtigsten Tipps für die Geldanlage. Bei Finanzfluss Exklusiv tauchen Thomas und Ana jeden Donnerstag tief in ein Finanzthema ein, plaudern über Anlagetrends und befragen interessante Menschen – vom Jungmillionär bis zur EZB-Direktorin.

  • Sie erfahren hier vor welchen Herausforderungen ein Krankenhaus in Zeiten einer Pandemie steht, wie sich eine Long-COVID Erkrankung äußert, warum Diabetes in den letzten Jahrzehnten in Österreich zugenommen hat und woran Gustav Mahler und andere Berühmtheiten gestorben sind. Diese und viele weitere Themen werden hier in den nächsten Monaten mit Expertinnen und Experten aus Österreich diskutiert und besprochen. Diese Podcast-Serie ist eine Initiative von Boehringer Ingelheim und wird moderiert von Dr. Christoph Österreicher.----Die im Podcast geäußerten Expertenmeinungen reflektieren nicht notwendigerweise die Meinungen und Sichtweisen von Boehringer Ingelheim. Die im Podcast enthaltenen Informationen können das individuelle Arztgespräch nicht ersetzen und dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch Ärzte angesehen werden. Der Inhalt des Podcasts kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen. Wenden Sie sich daher bei Fragen an Ihre(n) Ärztin/Arzt. Haftungen Dritten gegenüber sind ausgeschlossen.

  • Das "Radiokolleg" verbindet Expert/innenwissen mit Alltagserfahrung und Hintergrundinformation mit Reflexion. Breitgefächert, vertiefend und orientierend.