Avsnitt

  • Carina Teutenberg und ich sprechen über Suchtverlagerung. Sowohl über die klassische Sichtweise aufs Thema als auch über eine Perspektive, die Dich genauso erhellen und bereichern könnte wie mich.

    Falls Du Lust auf Fastenwandern mit Carina hast, ihr Unternehmen heißt Sunnyside Fasten & Retreats. Die Website findest Du hier: https://www.sunnyside-fasten.de

    “Quit Like a Woman” von Holly Whitaker findest Du hier: https://amzn.to/3eKaNcN (Affiliate-Link)

    Die “Soberful”-Episode findest Du hier: https://soberful.com/2020/01/15/76-episode-76-the-problem-with-food-with-tiffany-thoen/

    Mein Onlineprogramm "Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie" findest Du hier: https://oamn.jetzt/produkt/30-tage/

    Mein Onlineprogramm "Abstinenz stabilisieren" findest Du hier: https://oamn.jetzt/produkt/abstinenz-stabilisieren/

    Und hier ist noch die Anleitung, um “Ohne Alkohol mit Nathalie” zu bewerten bzw. einen Rezension zu schreiben:

    Für Catalina, also macOS/iPhone:
    - Podcast-App öffnen bzw. aus App-Store herunterladen
    - In der Suchmaske "Ohne Alkohol mit Nathalie" eingeben und draufklicken
    - Auf "Bewertungen und Rezensionen" klicken
    - Auf "eine Rezension schreiben" klicken
    - Rezension schreiben und/oder fünf Sterne anklicken
    - Senden
    - Abwarten, das dauert ein paar Tage, bis sie erscheint

    Für Windows:
    - iTunes auf PC öffnen bzw. Falls Du kein iTunes hast, kannst Du es hier herunterladen: https://www.apple.com/de/itunes/
    - In der Suchmaske "Ohne Alkohol mit Nathalie" eingeben und draufklicken
    - Auf "Bewertungen und Rezensionen" klicken
    - Auf "eine Rezension schreiben" klicken
    - Rezension schreiben und/oder fünf Sterne anklicken
    - Senden
    - Abwarten, das dauert ein paar Tage, bis sie erscheint

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.

  • In dieser Folge spreche ich mit Patrick Schönemann darüber, wie Du zum Abstinenzprofi wirst. Du erfährst also, was Du kurz- und langfristig tun kannst, um nüchtern zu bleiben.

    Paul Churchills Podcast "Recovery Elevator" findest Du hier: https://www.recoveryelevator.com/podcasts/

    Marie Forleos Podcastfolge mit Steven Pressfield findest Du hier: https://www.marieforleo.com/2019/02/steven-pressfield-overcoming-resistance/

    Das entsprechend Buch von Steven Pressfield – "The War of Art" – findest Du hier: https://amzn.to/2XtYRod

    Die scharfen Himbeerbonbons findest Du hier: https://amzn.to/2Xt8jby

    Meinen Einsteigerkurs "Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie" findest Du hier: https://oamn.jetzt/produkt/30-tage/

    Den Folgekurs "Abstinenz stabilisieren" findest Du hier: https://oamn.jetzt/produkt/abstinenz-stabilisieren/

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für die Redigatur, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.

  • Saknas det avsnitt?

    Klicka här för att uppdatera flödet manuellt.

  • In dieser Folge rede ich mit der Schauspielerin Muriel Baumeister über den falschen Freund Alkohol und darüber, wie es ist, wenn die Boulevardpresse über die eigene Alkoholsucht berichtet.

    Muriel Baumeisters Buch "Hinfallen ist keine Schande, nur Liegenbleiben" findest Du hier: https://amzn.to/34Mpg3Q (Affiliate-Link)

    Wie Sean Penn auf den Fotografen losgeht, siehst Du hier: https://www.youtube.com/watch?v=_AMuHjxUXH8

    "Das neue Handbuch des Journalismus und des Online-Journalismus" von Paul-Josef Raue und Wolf Schneider findest Du hier: https://amzn.to/2RQn6em (Affiliate-Link)

    Meinen Onlinekurs “Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie” findest Du hier: https://oamn.jetzt/produkt/30-tage/

    Mein Folgeprogramm “Abstinenz stabilisieren mit Nathalie” findest Du hier: https://oamn.jetzt/produkt/abstinenz-stabilisieren/

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.

  • In dieser Folge stelle ich Dir eine Technik vor, mit der Du Dir den Start in Deine Abstinenz ebenso erleichtern kannst wie ihre schwierigen Phasen.

    Meine Website findest Du hier: https://oamn.jetzt

    Meinen Onlinekurs “Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie” findest Du hier: https://gum.co/30-tage

    Mein Folgeprogramm “Abstinenz stabilisieren mit Nathalie” findest Du hier: http://gum.co/abstinenz-stabilisieren

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.

  • In dieser Folge spreche ich mit der Medienmanagerin Sonja Westfal darüber, wie das vermeintliche Ende der Welt zu ganz viel Schönem führen kann. Dabei gehen wir unter anderem darauf ein, wie es gelingt, Stress abzubauen, wenn der Alkohol wegfällt und wie Du eine MPU bestehen kannst – also das, was der Volksmund gern als Idiotentest bezeichnet.

    Den “Testknacker bei Führerscheinverlust” von Thomas Wagenpfeil findest Du hier: https://amzn.to/2TdHqpG (Affiliate-Link)

    Meinen Onlinekurs “Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie” findest Du hier: https://gum.co/30-tage

    Mein Folgeprogramm “Abstinenz stabilisieren mit Nathalie” findest Du hier: http://gum.co/abstinenz-stabilisieren

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.

  • In dieser Folge spreche ich mit Luana Juliano darüber, wie sehr uns unser Selbstbild und unser Image auf dem Weg in die Abstinenz im Weg stehen können. Dabei beleuchte ich unter anderem, welche Rolle Alkoholmarketing und unser Unterbewusstsein dabei spielen.

    “This Naked Mind” von Annie Grace findest Du hier: https://amzn.to/36EG1NE (Affiliate-Link)

    Auf Deutsch findest Du’s hier: https://amzn.to/36GT0yB (Affiliate-Link)

    Alle Infos zu meinem Vortrag im Berg & Mental gibt’s hier: https://www.bergundmental.de/store/-p168933237

    Meinen Onlinekurs “Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie” findest Du hier: https://gum.co/30-tage

    Meinen Onlinekurs “Abstinenz stabilisieren mit Nathalie” findest Du hier: https://gumroad.com/l/abstinenz-stabilisieren

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.

  • In dieser Folge spreche ich mit dem Yogalehrer und Persönlichkeitstrainer Valentin Alex darüber, warum Yoga so gut dabei helfen kann, vom Alkohol loszukommen. Außerdem gehe ich darauf ein, warum das mit der Willenskraft so eine Sache ist, wenn wir süchtig sind, was es bedeutet, wenn wir den ‘Point of no Return” erreicht haben – und was das nicht bedeutet.

    Alles, was Valentin anbietet, findest Du hier: https://www.yogateamberlin.de.

    Laura McKowens Interview im “Soberful”-Podcast findest Du hier: https://soberful.com/2019/12/11/73-episode-73-we-are-the-luckiest-with-laura-mckowen/.

    Ihr Buch “We Are the Luckiest: The Surprising Magic of a Sober Life” kannst Du im Buchladen kaufen oder hier bestellen: https://amzn.to/34CA4jq (Affiliate-Link).

    Dante Alighieris “Göttliche Komödie” gibt’s ebenfalls im Buchladen oder hier: https://amzn.to/2EE17A5 (Affiliate-Link).

    Die Website vom Berg und Mental, wo ich am 22. Februar einen Vortrag halte, findest Du hier: https://www.bergundmental.de.

    Meinen Onlinekurs "Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie" findest Du unter https://gum.co/30-tage.

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Cover-Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.

  • In dieser Episode spreche ich mit Anne Hemmes darüber, was Du tun kannst, wenn Deine Mutter trinkt – und was nicht.

    Falls Du auch mit jemandem lebst, der ein Alkoholproblem hat, hier findest Du Hilfe:

    Die Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung hat eine Hotline, bei der Du Dich über Gruppen und Beratungsstellen in Deiner Nähe informieren kannst. Tel: 0221 892031, zu erreichen Mo.-Do. von 10.00 bis 22.00 Uhr sowie Fr.-So. von 10.00 bis 18.00 Uhr.

    Die Al-Anon-Familiengruppen sind Selbsthilfegruppen für Angehörige und Freunde von Alkoholabhängigen. Die Alateen-Gruppen richten sich dabei noch einmal dezidiert an Jugendliche. Beide Gruppenformen sind im Umfeld der Anonymen Alkoholiker entstanden. Website: https://al-anon.de

    NACOA ist eine Interessengruppe, die sich für Kinder von Abhängigen einsetzt. Auch diese Organisation stammt aus den USA, hat aber eine deutsche Anlaufstelle. Website: https://nacoa.de

    Meinen Instagram-Account findest Du hier: https://www.instagram.com/nathaschka/

    Und falls Du den Podcast mit einem monatlichen Betrag unterstützen möchtest, bitte hier entlang: https://gumroad.com/l/unterstuetzung

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.

  • In dieser Episode spreche ich mit der Bloggerin Vlada Mättig darüber, warum Du Dich nicht als Alkoholiker*in bezeichnen musst, wenn das für Dich nicht passt – und warum Du nicht schon am Anfang Deiner Abstinenz wissen musst, wie alles geht.


    Quellen:

    "Making sober less shameful", TED-Talk von Clare Pooley: https://youtu.be/NKfuGMzmfTs

    "Hi, my name is Holly. And I’m not an alcoholic*. (*Because there is no such thing.)" von Holly Whitaker: https://www.hipsobriety.com/home/2014/12/16/my-name-is-holly-and-im-not-an-alcoholic-because-no-one-is

    "Ich trank heimlich Sekt auf der Bürotoilette", Protokoll von Juli Katz: https://www.zeit.de/arbeit/2019-04/alkoholsucht-abhaengigkeit-arbeitsplatz-verheimlichung-suchterkrankung

    "The Unexpected Joy of Being Sober" von Catherine Gray: https://amzn.to/2Nn7j3I (Affiliate-Link)

    bzw. "Vom unerwarteten Vergnügen, nüchtern zu sein" von Catherine Gray: https://amzn.to/2MPIfD4 (Affiliate-Link)

    "The Biology of Desire: Why Addiction Is Not a Disease" von Marc Lewis: https://amzn.to/2BJ9wRz (Affiliate-Link)

    "The Easy Way to Control Alcohol" von Allen Carr: https://amzn.to/2JrPqPV (Affiliate-Link)

    bzw. "Endlich ohne Alkohol" von Allen Carr: https://amzn.to/32Mo7rb (Affiliate-Link)

    Die Meditation, von der Vlada im Podcast spricht, habe ich nicht gefunden. Aber diese beiden gehen in dieselbe Richtung:

    "Meditation – Tiefe Selbstliebe" von Laura Seiler: https://lauraseiler.com/podcast-meditation-selbstliebe/
    "Geleitete Meditation um dein Herz zu heilen" von Laura Seiler: https://lauraseiler.com/080-podcast-meditation-heile-dein-herz/

    Vladas Blog "Herz sucht Fluss" findest Du unter https://www.herzsuchtfluss.de

    Ich habe dort auch einen Gastbeitrag veröffentlicht, den findest Du unter https://www.herzsuchtfluss.de/2019/10/01/schamlos-gastbeitrag-von-nathalie-stübner/

    Meinen Onlinekurs "Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie" findest Du unter https://oamn.jetzt

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.

  • Nach dieser Folge kannst Du beantworten, ob Du abhängig bist oder nicht. Vor allem aber kannst Du nach dieser Folge beantworten, ob Du aufhören solltest zu trinken oder nicht. Das ist nicht das Gleiche. Mit diesem großen Irrtum räume ich hier mal auf.

    Meinen Onlinekurs "Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie" findest Du unter https://oamn.jetzt.

    Wenn Du zu den Glücklichen zählst, die bereits aufgehört haben zu trinken, und dazu beitragen möchtest, dass möglichst viele andere es ebenfalls schaffen, dann schreib mir und wir erzählen hier im Podcast auch Deine Geschichte. Egal ob Du seit ein paar Tagen nüchtern bist oder seit Jahren – nichts verleiht anderen so viel Kraft, so viel Hoffnung wie die Beispiele anderer. Ich würde mich riesig freuen, von Dir zu hören. Und ich bin mir sicher, da wäre ich nicht die Einzige.

    Du erreichst mich unter nathalie@oamn.jetzt, gern auch für Feedback.

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Thumbnail-Design.

  • In dieser Episode gehen Daniel Schreiber und ich der Frage nach, warum es uns so lange gelingt, unser Alkoholproblem zu leugnen.

    Daniel Schreibers Buch "Nüchtern" kannst Du im Buchladen Deines Vertrauens kaufen oder bei Amazon bestellen: https://amzn.to/2MWlcFN (Affiliate-Link)

    Meinen Onlinekurs "Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie" findest Du unter https://oamn.jetzt.

    Wenn Du zu den Glücklichen zählst, die bereits aufgehört haben zu trinken, und dazu beitragen möchtest, dass möglichst viele andere es ebenfalls schaffen, dann schreib mir und wir erzählen hier im Podcast auch Deine Geschichte. Egal ob Du seit ein paar Tagen nüchtern bist oder seit Jahren – nichts verleiht anderen so viel Kraft, so viel Hoffnung wie die Beispiele anderer. Ich würde mich riesig freuen, von Dir zu hören. Und ich bin mir sicher, da wäre ich nicht die Einzige.

    Du erreichst mich unter nathalie@oamn.jetzt, gern auch für Feedback.

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Thumbnail-Design.

  • Es kann jeden treffen.

    In dieser Episode erzähle ich Dir, wie es bei mir war und warum ich diesen Podcast starte.

    Meinen Onlinekurs "Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie" findest Du unter https://oamn.jetzt.

    Wenn Du zu den Glücklichen zählst, die bereits aufgehört haben zu trinken, und dazu beitragen möchtest, dass möglichst viele andere es ebenfalls schaffen, dann schreib mir und wir erzählen hier im Podcast auch Deine Geschichte. Egal ob Du seit ein paar Tagen nüchtern bist oder seit Jahren – nichts verleiht anderen so viel Kraft, so viel Hoffnung wie die Beispiele anderer. Ich würde mich riesig freuen, von Dir zu hören. Und ich bin mir sicher, da wäre ich nicht die Einzige.

    Du erreichst mich unter nathalie@oamn.jetzt, gern auch für Feedback.

    Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Thumbnail-Design.